BPEX Logo Prozess Automation

BPEX Prozess Designer

BPEX Prozess Designer

Business und IT Prozesse sind wichtiger denn je. Denn ITIL, Sicherheitsverfahren, sowie der Betrieb einer Umgebung muss heute effizienter, effektiver und automatisierter als jemals zuvor ablaufen. Die Prozesse sind bisher zwar bereits dokumentiert, aber nicht automatisiert. Der BPEX Prozess Designer schafft hier Abhilfe, indem der Prozess modelliert, visualisiert und dann in den BPEX Server übertragen werden kann. Damit bietet der Prozess Designer die Vorstufe zur grafischen Automatisierung. Bringen Sie den Prozess in den Designer und erwecken Sie ihn zum Leben.

Was tun mit dem BPEX Prozess Designer?

  • Grafischer Editor um Prozesse zu modellieren
  • Grafische Prozesselemente mit spezifischen Konfigurationsattributen
  • Prozesse werden automatisch in den BPEX Server überführt
  • Einfache Modulierungssprache, angelehnt an ITIL, bzw. BPML
  • An Kunden anpassbare Prozesselemente & -abläufe
  • Einfache Visualisierung und Dokumentation der IT und Business Prozesse
  • Softwarebasiert auf Kundenanforderungen aus vorhandenen Implementierungen
  • Einfache Erweiterung nach Kundenvorgaben möglich

Einsatzbereich des BPEX Prozess Designers

Der BPEX Prozess Designer ermöglicht die einfache Gestaltung der visuellen Verarbeitung technischer Geschäftsprozesse. Diese Prozesse beinhalten Abläufe, die IT Systeme beeinflussen bzw. beinhalten. Gerade wenn diverse Abläufe automatisiert werden sollen, basieren diese Abläufe überwiegend auf der Verarbeitung von Daten und Abläufen durch die Informations-Technologie. Dabei ist es nicht unüblich, dass im Zyklus des Ablaufs eine große Vielzahl verschiedener Systeme, Computer, Server & Softwareschnittstellen angesprochen werden, um die entsprechenden Aufgaben zu erledigen. Der BPEX Prozess Designer bietet an dieser Stelle Hilfestellung durch:


  • Einfache Umsetzung/Erstellung von Prozessen
  • Schnelle und einfache Administration von Prozessen
  • Schnelles Kopieren und Abwandeln eines Prozesses
  • Besseres Verstehen von Abläufen aufgrund visueller Gestaltung der Geschäftsprozesse
  • Bessere und schnellere Ursachenforschung bei Fehlern innerhalb eines Prozesses
  • Mitarbeiter, nicht beteiligt bei der Planung und Umsetzung des Prozesses, können auch im Nachhinein den Prozess schnell verstehen und administrieren.

Ein technischer Geschäftsprozess spricht in der Regel mehrere IT-Systeme an, die eigene Eingangs- und Ausgabeparameter haben. Neben dem eigentlichen Erstellen des Prozesses muss dieser zudem über eine lange Zeit hinweg administriert und gelegentlich angepasst werden, was ein breites Fachwissen voraussetzt und einen hohen Zweitaufwand erfordern kann.

Der BPEX Prozess Designer macht es um ein vielfaches leichter neue Prozesse anzulegen, bestehende Prozesse zu kopieren, Abläufe zu administrieren und im Falle eines Fehlers auf Ursachenforschung zu gehen.

Die visuelle Unterstützung erhöht das Verständnis und das schnelle Erkennen von einzelnen Schritten, deren Bedeutung und notwendigen Parameter innerhalb eines Ablaufs. Dies ist vor allem dann wichtig, wenn sich verschiedene Mitarbeiter mit einem Prozess auseinandersetzen müssen ohne dass Sie bei dessen ursprünglicher Planung und Umsetzung mitgewirkt haben.

Die Hauptvorteile des Einsatzes eines solchen Prozessdesigners sind somit eine enorme Zeitersparnis für Ihre Mitarbeiter und damit auch Kostenersparnis für Ihr Unternehmen.




Einsatz des BPEX Prozess Designers:


  • Zugriff auf den Web Designer erfolgt über gängige Browser wie zum Beispiel Firefox, Internet Explorer oder Chrome.
  • Alle entsprechenden Prozessrelevanten Schritte könne mit „Point & Click“ erledigt werden.
  • Einstellungen wie zum Beispiel Ein- und Ausgabeparameter können einfach editiert werden.



Prozesse können bearbeiten werden, ohne dass dabei der laufende Betrieb gestört wird. Sobald Sie mit dem Prozess fertig sind, laden Sie diesen einfach in die Produktivumgebung.